Wechsel amtlicher Verteidiger

Eine Störung des Vertrauensverhältnisses oder andere Gründe können dazu führen, dass der Verteidiger auszuwechseln ist. Das amtliche Mandat ist an eine andere Person zu übertragen.

Behandelt wird unter diesem Kapitel der Austausch von „amtlichen Verteidigern“.

Die Erläuterung der Materie ist gegliedert in:

Literatur

  • Merkblatt Amtliche Mandate in Strafuntersuchungen gegen Erwachsene, Version 1.1.2016
  • Leitfaden „Amtliche Mandate“ der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich und der Oberjugendanwaltschaft des Kantons Zürich, 1.1.2016 (Ziff. E. 1.3. geändert am 23.10.2020), Version: 2.1 Auflage, S. 23 ff.

Drucken / Weiterempfehlen: